Barocke Sommernacht in der Salzburg - Salzburg-Klassiker 2017 am 22. und 23. Juli

 

 

Das Vorprogramm der Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen beginnt ab 18.30 Uhr,

die Barocke Sommernacht mit der Jungen Philharmonie Rhön-Grabfeld auf der Hauptbühne um 20.30 Uhr.

Werke:

Suite in D-Dur von Johann Sebastian Bach

Ausschnitt aus den Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi. Das Geigensolo wird Konzertmeisterin Kim Leonore Bauer-Heilmann spielen.

Werke von Georg Friedrich Händel.

Krönungshymne aus "Zadok der Priester"

Ausschnitte aus der Oper "Xerxes".

Zwei Werke aus Opern von Henry Purcell

Feierliche Feuerwerksmusik von Händel

 

 

Als Solistin der barocken Sommernacht begrüßt Dirigent Ernst Oestreicher die Sopranistin Katrin Adel.

Der Chor besteht aus Sängerinnen und Sänger der Evangelischen Kantorei Bad Neustadt, des Sängervereins Mellrichstadt und aus dem Chor des Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen.